Erfahren Sie mehr über Geschichte, Verfahren und Zusammenhänge von Psychologie, Psychotherapie, Soziologie usw. 

Psychologie ist ein weites Feld! Nicht nur, daß alle menschlichen Regungen und Verhaltensweisen psychologisch interpretiert werden können: es ist nicht nur der Einzelne, der ein seelisches Wesen ist, sondern auch die Gesamtheit einer Gruppe oder sogar der ganzen Menschheit, die ein komplexes seelisches Kollektiv bilden.

 

Welche Richtungen gibt es? 

Verschiedene psychologische Theorien interpretieren individuelles wie kollektives Geschehen unter jeweils ganz eigenen Gesichtspunkten. Wir können drei bis vier grundsätzlich unterschiedliche Herangehensweisen unterscheiden, auf denen dann eine Vielzahl von spezifischen Ableitungen und Methoden aufbauen. Die sogenannten "drei Wege" der Psychologie sind die Tiefenpsychologie (Stichwort Psychoanalyse), die Verhaltenspsychologie (Verhaltenstherapie), Humanistische Psychologie (z. B. person-zentrierte Psychotherapie und Gestalttherapie) und - als "4. Weg" - die transpersonale Psychologie. Alle Richtungen stehen auch in einem historischen Kontext zueinander:  

 

Psychotherapie Berlin
Kontinuum der Psychologie (c) Holger Nikolai, Berlin

 

Soziologie und Philosophie als Geisteswissenschaften stehen den Inhalten der Psychologie sehr nahe. Es lohnt sich immer, die Wechselwirkungen des Individuums mit dem großen Ganzen zu berücksichtigen und sich auch den existenziellen Fragen zuzuwenden.

 

 

 

Wissenswertes Psychotherapie Psychologie Berlin
Wissenswertes Psychotherapie Berlin